Anschlagtafel Quer_20

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Diese Datei sammelt Daten & Zitate zu eigens ausgesuchten

Attentaten der Jahre 1970 bis 1999. Ihr Inhalt bestimmt sich

als Support ~ Datei laufender anderer Recherchen aus deren

jeweils aktueller Zielsetzung, Beweisfuehrung bzw. Analysen

zum Motiv oder Effizienzgraden von Einsatz & Wirkfaktor.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Das Ausgangsmaterial entstammt einem Zitat ~ Sampler

aus dem ausserordentlich umfassenden Terror ~ Chrono von

Disaster-Management.net/terror_chrono.htm. Ein Teil der

Eintragungen wurde bereits bearbeitet, ist also dem Stadium

blosser Zitate entwaxen. Einige verbleiben weil sie der kriti-

schen Betrachtung in eben dieser Form anheim fallen sollen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

17.12.2005 @10 Tat of the Day

Direkt ins Cockpit aller "Anschlagtafeln" :::

Sozialnetz.net/Promo/Sopo_Numcat.htm

NeXt: Rue Marbeuf 33 am 22.4.1982 : Die SupanavY zur Autobombe ;

& Maison de France am 25.8.1983 : Von Glanz & Gloria der Ulmer Brigade ;

Kaffeekraenzchen im Cafe Moehring : Kamal Al Issawi & Mustapha El Sibai

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Liste verzeichnet anfangs ueberwiegend Schusswexel der

deutschen "Rote Armee Fraktion" <RAF> die aus Schule &

Fernsehen weitgehend bekannt sind.

Sie geht dann jedoch zu internationalerem Blickwinkel ueber

und bringt etliches ansonsten vergessenes oder zum Zeitpunkt

der Tat noch kaum richtig ein.ordnenbares.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Tel Aviv am 30. Mai 1972 : Ein "Operierender Dreibund" der

Japanischen Roten Armee (JRA) feuert in der Eingangshalle vom

Flughafen Tel Aviv ~ Lod wahllos auf die gerade ankommenden

Passagiere eines Air France ~ Fluges.

28 Menschen werden erschossen, darunter befinden sich 16 Pilger

aus Puerto Rico. 69 weitere werden verletzt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Amsterdam im Juli 1973 : Ein Abgesandter der Japanischen Roten

Armee <JRA> uebernimmt an Bord einer Japan Airlines Maschine

die gerade von den Niederlanden gestartet ist das Kommando.

Er dirigiert die Besatzung nach Tripolis <Libyen>.

Dort sprengt er die Maschine in die Luft und schickt die Insassen

auf Struempfen zu ihrem Botschafter der bereits mit Limousinen

am Rand vom Flugfeld wartet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Athen am 5. August 1973 : Zwei hier namentlich momentan

nicht bekannte, die der "Ahman Abd ~ Al Ghaffur Gruppe"

angehoeren, feuern vor dem Schalter der TWA auf Passagiere.

Drei auf ihren Flug wartende dirigiert der Himmlische Reigen

in Jenseitige Gefilde. Ein Jahr darauf weist Griechenland die

gross.zuegig Visa verteilenden Botschafter from Paradise aus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Rom am 17. Dezember 1973 : Nachdem die Polizei im Gepaeck

eines Arabers auf dem Flughafen Fiumicino Waffen entdeckt,

starten vier andere Personen mit Reisepapieren aus Nahost

ein wahllos anmutetendes Trommelfeuer aus MP's.

Vor allem schiessen sie in die vollbesetzte Lounge des Airports.

Die Maenner nehmen sich Geiseln und gelangen an Bord einer

PanAm ~ Maschine, die sich auf den Flug nach Beirut vorbereitet.

29 Menschen verlieren ihr Leben, darunter 14 amerikanische

Beschaeftigte einer Oel ~ Firma.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Lyon im Maerz 1974 : Von 10 Kugeln einer MP durchsiebt bricht

der Vizekonsul von Jugoslawien tot zusammen.

Als Croupier dieser sehr speziellen Variante von Roulette handeln

Geheimdienst DST & Presse spaeter "Carlos".

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Paris am 19. Dezember 1974 : Den Militaer ~ Attache von Uruguay

Ramon Trabal treffen in einer Pariser Tiefgarage 6 Schuss Spezial-

munition. Jeder einzelne haette ihn ins Jenseits befoerdert.

Auch hinter diesem Anschlag vermutet man "Carlos".

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Reclaim e ~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Der Bekennerbrief in AWL, QTW, MC 5 ...

Supanavy -Eintragungen zu Fundstellen dieses literarischen

Genres besetzten ihre separate Site: SNAV- Bekennerbrief.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stockholm Syndrom, 2. Auflage : : : 25. April 1975

Deutsche Botschaft. Um 20.00 Uhr teilte Schwedens Polizei den

frisch gebackenen Hausherren um Hanna Krabbe den Beschluss

von Bundeskanzler Helmut Schmid & dem unvermeidlichen

Krisenstab zu Bonn mit, dass die deutsche Regierung nicht

beabsichtige auf die gestellten Forderungen einzugehen.

So schoss um 22.20 eine Kugel ins hehre Haupt der nexten Geisel:

Von Wirtschafts ~ Attache Dr. Hillegart.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Wien am 21. Dezember 1975 :

Carlos in Wien OPEC ~ Konferenz am 21.12.1975

Arabische Terroristen besuchen arabische Politiker.

Die 6 die da um Punkt 11.40 Uhr in die OPEC- Zentrale stuermen

nennen sich "Arm der arabischen Revolution.

Eine bunt gemischte Truppe aus 3 Palaestinensern, 2 Deutschen,

& einem Suedamerikaner, dessen Vater im Oelgeschaeft bzw. dem

der Arbeiter mit den Firmen zu seinem nicht unbetraechtlichen

Vermoegen kam.

Die "Organisation Oel exportierender Laender" verhandelte gerade

ueber die zukuenftige Preisgestaltung ihrer Petro ~ Lieferungen an

die Konzerne.

Bei dem Besuch ohne Voranmeldung gelangen elf Minister

bzw. Delegationschefs in die huldreiche & seltene Gelegenheit

zum direkten Disput mit Frontfightern der PFLP/SC.

Drei von insgesamt 70 betroffenen Personen kommen zu Tode,

darunter der Polizist Anton Tichler.

Die Suvis OPEC oeffnet zahlreiche weitere Guckrohre.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Entebbe <Uganda> am 27. Juni 1976 :

Einen A 300 Airbus der Air France treiben Sturmfronten

der Geschichte nach Entebbe.

Mitten in das bizarre Ugandische Reich von Idi Amin.

Einige Passagiere werden freigelassen, die juedischen bleiben

als Handelsware zwecks Austausch gefangen.

Uganda gewaehrt der PFLP/SC zu dieser Zeit Support.

Eine Art Racheakt, denn kurz zuvor ging die enge

Anbindung des Landes an Israel in die Brueche.

In der Nacht vom 3. auf den 4. Juli gelingt es israelischen Spezial-

einheiten in einer spektakulaeren Befreiungsaktion, alle Geiseln

bis auf vier aus den Haenden des deutsch ~ palaestinensischen

Kommandos zu befreien.

Die blutige Blitzaktion kostet 31 Menschenleben :

Drei Geiseln, ein israelischer Major, sieben Entfuehrer

und 20 ugandische Soldaten, die ihre Landesgrenzen gegen

das israelische Kommando verteidigen.

Unter den Entfuehrern befinden sich mit Barbara Kuhlmann

& Wilfried Boese aus Bamberg neben Palaestinensern auch

zwei Deutsche.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Groningen am 23. Mai 1977 : Im Nordosten der Niederlande

ueber.fallen von den Molukken angereiste Separatisten zum

gleichen Zeitpunkt eine Schule & einen Zug .

Die Inselgruppe der Molukken wurde damals noch typisch

kolonial verwaltet & galt als Provinz des Koenigreichs.

Das Kommando nimmt fast 200 Geiseln und fordert die

Freilassung von 21 inhaftierten Landsleuten.

Am 10. Juni 1977 befreien Einheiten der NL~ Police die Geiseln,

Hierbei kommen wobei acht Menschen ums Leben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Rom am 9. Juni 1977 : Als der tuerkische Botschafter im Vatikan

Taha Carim unter Feuer geraet, handelt er sich einen ebenso langen,

un.angenehmen wie letztlich aussichtslosen Zweikampf mit dem

Tod ein.

Die Verantwortung fuer das Attentat uebernimmt die "Armenische

Geheimarmee" <ASALA>.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Neu Delhi am 28. September 1977 : Fuenf Mitglieder der in Pendel ~

Bewegungen zwischen Fernost, Europa & dem Orient operierenden

Gruppe "Japanische Rote Armee" entfuehren ueber Indien einen Jet

der Japan ~ Airlines nach Dacca <Bangladesch>.

Japan laesst 6 Gefangene frei & zahlt sechs Millionen Dollar

an die Entfuehrer. Diese fliehen nach Algerien.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Bombenstadt Beirut am 13. August 1978 : Ein Sprengstoff-

anschlag auf ein Hochhaus fordert in der libanesischen Haupt-

stadt Beirut ca. 175 Todesopfer.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Abadan <Iran> am 19. August 1978 :

Bei einem Bombenattentat auf ein Kino sterben

in der persischen Stadt Abadan mindestens 430 Menschen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Reclaim e ~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~*~

Great Train Disasters - "Ein Lucifer Rising des Buches" :::

Crash Cult by Keith Eastlake ~ Die QTW zum Zugbang.

Die groessten Eisenbahnkatastrophen by Brown Partworks.

Jetzt in der Klemme: Bad Luck by Zug @ Yahoo Last Acting.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Fortschreibung der Ereignis ~ Ketten bis in Today's Work

unter &. H.Numcat.de & Zug.Numcat.de & Nucat.de &

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rom am 9. Mai 1978 : Die "55 Tage des Aldo Moro"

Ihr Startschuss ertoent in der Via Fanfani als der designierte Ruler

of Italy zum Ableisten des Amtseides ins Parlament fahren will.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Teheran am 4. November 1979 : Etwa 400 Iraner, vorwiegend

Studenten stuermen am 4.11.79 die amerikanische Botschaft in

Teheran die sie im "Ergebnis ~ Bericht unserer Razzia" als "Schalt-

zentrale organisierter Kriminalitaet" & Spionagenest" bezeichnen.

Gegen 70 Mitarbeiter der "Statthalterei des Imperialismus" werden

wegen Missbrauch ihres Diplomatischen Status Haftbefehle aus-

gesprochen. Die Gefangenen bleiben exakt 444 Tage lang Objekt

eines in der Weltgeschichte wohl einmaligen "Geiselpokers"

der die gleich.zeitig anstehende Wahl des Praesidenten der USA

tief wirkend beeinflusst.

Bei zum Teil auf groteske Weise scheiternden Freipressungs ~ Ver-

suchen von amerikanischer Seite sterben mehrere Menschen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Bozen am 5. Dezember 1979 :

In Suedtirol sprengen Terroristen acht Seilbahnen in die Luft.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Lyon am 5. August 1980 :

Zwei Armenier stuermen das tuerkische Generalkonsulat in

Burgund und eroeffnen das Feuer. Zwei Anwesende finden

den Tod, mehrere dumm herum stehende werden verletzt.

Die Organisation ASALA schickt per Post einen Bekennerbrief

in dem sie ihr "Reclaim the Act" zu Protokoll gibt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Koeln 8. April 1981 : Bei einem Bombenanschlag im U-Bahnhof

unweit vom Koelner Dom werden sieben Menschen verletzt.

Es entsteht Sachschaden in Millionenhoehe.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Vatikanstadt in Rom <Italien> am 13. Mai 1981 :

Als Papst Johannes Paul II. zu einer Audienz auf dem Petersplatz

in Rom ein.trifft, erwarten ihn etwa 20.000 Glaeubige.

Auch ein weniger dem Katholizismus zu.geneigter mischte sich

unter die Menge. Er feuert eine Salve Blei auf Jo P_2.

Mit damals 23 Jahren landet der Tuerke Ali Agca zwar nicht zum

ersten Mal, aber etwas laenger als sonst im Knast.

Papst Johannes Paul II. wird nach dem Attentat sofort operiert

und erholt sich im Laufe einiger Wochen von den Verletzungen.

Nachrichtendienste rechnen den Attentaeter der rechtsextremen

tuerkischen Terrorszene um Abdullah Catli zu

<MHP, Grauer Wolf>.

Als Hintergrund bzw. Motiv gilt eine Manipulation der

Aufnahme ~ Verhandlungen in den NATO ~ & Euro ~ KontexT.

Zugleich entfaltet sich in der Sache ein bizarr anmutender geheim-

dienstlicher Untergrund der alle "offiziell definierten" Frontlinien

auf den Kopf zu stellen scheint.

Denn die CIA will um jeden Preis verhindern, dass ein Zutage.treten

der Motive vom "Papst ~ Attentaeter" den Beziehungen EU - Ankara

in Wirklichkeit nun Schaden zu.fuegt.

Denn Ali Agca begruesst der den Wunsch der Regierung

in Ankara nach ihr freundlich gesinnter Beschlussfassung vom

Europa ~ Parlament als Vertreter eines weltweit operierenden

Heroin ~ Handelsringes innerhalb gewisser Grenzen enthusiastisch.

So gibt die Abteilung "Desinformation" der Agency ihr bekannte

Waffenhandels ~ Verbindungen der Catli ~ Gruppe zu Bulgarischen

"Dienststellen" der Oeffentlichkeit preis die im Rahmen eines

"Transport ~ Abkommens" zwischen Abdullah Catli & dem Geheim-

dienst von Bulgarien zustande kamen

Damit will sie diese glauben machen, der KGB in Moskau haette

den Anschlag auf das Leben vom Papst veranlasst.

Ein roemisches Schwurgericht verurteilt Ali Agca: Lebenslange Haft.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Genf am 9. Juni 198 : Toedliche Kugel :

Mehmet Savas Yerguez, Sekretaer in der tuerkischen Botschaft

wird von dem Armenier Mardiros Jamgotchian erschossen.

Die Festnahme des ASALA-Mitglieds fuehrt zur Gruendung eines

neuen Armes der ASALA..

Die so geborene Organisation nennt sich fortan

"Ninth of June Organization" & wird fuer

eine ganze Serie von Anschlaegen verantwortlich sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Lausanne <CH> am 21. Juli 1981 :

Bei einer Bombenexplosion im Einkaufszentrum reisst es rund

20 Konsumentinnen & Verkaeufern maechtig an den Gliedern.

Soviele jedenfalls liegen anderntags noch im Krankenhaus.

Die Organisation "9. Juni" schreibt sich den Anschlag zu.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Ramstein am 31. August 1981 : Das "Kommando Sigurd Debus"

der "Rote Armee Fraktion" <RAF> veruebt auf das Euro ~ HQ der

US ~ Luftwaffe in Ramstein <Bundesland Rheinland Pfalz> einen

Bombenanschlag.

14 Soldaten werden verletzt. Sachschaden 7,2 Mio. DM.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kairo <Aegypten> am 6. Oktober 1981 :::

Muhammad Anwar as-Sadat, Staatspraesident von Aegypten

faellt einem Attentat zum Opfer, das bei einer Militaer ~ Parade

zu seinen Ehren aus.gefuehrt wird. Von seinen Besten !!!

Die Verantwortung ueber.nimmt eine bisher unbekannte

islamistische "Organisation zur Befreiung Aegyptens".

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Als auf dem Paradeplatz der aegyptischen Hauptstadt eine Elite ~

Einheit der Armee vorbei marschiert, springen ploetzlich drei

Soldaten von ihrem Jeep.

Sie eroeffnen das Feuer auf die Ehrentribuene.

Der mehrfach getroffene Praesident Sadat stirbt kurz danach.

Ebenso erwischt es den nord.koreanischen Botschafter

& zwei weitere Ehrengaeste.

Auf der Tribuene werden zahlreiche Besucher schwer verletzt.

Als "General" hinter der Aktion entpuppt sich Ayman Al Zawahiri.

Ein aegyptischer Psychiater der Jahrzehnte spaeter neben Ossama

Bin Laden zur Top 10 von Al Kaida gerechnet wird.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Einzutragene SNAV ~ Words dieser Site: ... ...

Abdullah Catli & sein Clan ; Anwar Al Sadat ;

Armenische Geheimarmee ASALA ; Sigurd Debus ;

Groningen ; 9. Juni ; Japanische Rote Arme <JRA> ;

Lausanne ; Lyon ; Teheran ;

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~*~

Bringt Sie heil ueber den Bodensee: Le SNAV - Nu

PERMAFLEX AIRLINES. Abflug nach Budrio ~ Mit Arezzo voran:

Alle Eintragungen im Lexikon oder Register einer Intuition von

Sozialnetz & Blumenwiese listet Supanavy.de bis 2006 von A-Z.

================ 1st site_pub: 21.01.006 ==================

URL of this Site:

MC5.be/Numcat/5num.20_Auswahl.20.Jahrhundert.Anschlagtafel.htm

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sozialnetz & Blumenwiese

999 Trittbretter & Der Name des Zuges ist das Geheimnis

Navy1 of Sozialnetz.com

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tauchen bei .com statt unserer Site Frechheiten wie "Bad String" auf : "Aktualisieren" anclicken!