@import "/style/site.css";
.
Es
Begann wie am 29. Februar 1972
.
Auch
Am 22. April 2004
Am U-Bahnhof VOLTA-Strassse
-&-
War
Am BoTanischen Garten
Noch lange nichT zu Ende '
.
Wenn man
An den Early Morning des 23. April 2004
Am
BrandensTeinweg 4 -@- 5. Berliner Bezirk Spandau denkt |<
.

Anschlag ~ Serie

Auf 

13 TickeT - AutomaTen 

Der Berliner Verkehrsbetriebe [BVG] ' S-Bahn Gmbh

Sowie

Das Club-Haus der BVG

-& -

Den

Direkt neben diesem BVG-Erholungsheim liegenden 

Big Gas : 

Speicher der Gasag

Am Brandenstein-Weg 4 zu Berlin - Spandau

Am 22. -&- 23. April 2004 |<

*
Das Ereignis
in der Supanavy by SNAV ->


+SN-BERLiN-9059-BRANDENSTEiNWEG_04 |<

+SN-BERLiN_05.SPA-9_BrandensTeinweg |<
*
.
Genauer GesagT '
.
BefindeT sich der
Riesige unTer.irdische Gas-Speicher
.
Zwischen dem
2018 inzwi EX-Schulungs-ZenTrum
Stoessensee der BVG -&- Der BoTschaft von Jordanien
An der Heer-Strasse 166 |<
.
.
Den
Ersten Teil dieser DaT.ei haben wir bei 

de.indymedia.org -&- Nulltarif.tk  geklaut.

FirsT pub 24.04.2004 '  LaST EdiT_14.08.2004 |<

Re-Fresh.ed

02. AugusT 2010 ~ 17. JAN 2018 ~ 24.01.18  <|

.
'
I
n der NachT
Vom Donnerstag zum FreiTag
SeTzten Unbekannte mehrere <13> Fahrschein-Automaten
.
Von
BVG -&- S-Bahn GmbH
.
MiT
Hilfe von
Feuer bzw. Bau-Schaum ausser BeTrieb |<
.
Etwa
ZeiT-Gleich
Wurde die damals noch an der PoTsdamer Strasse residierende
.
BVG- Zentrale
MiT Farb-Beuteln beschmissen 
|<
'
Die Pimpfe
Waren also auch gleich miT von der ParTie 
|<
.
Der
Sachschaden
GehT in die HunderT
: Tausende Euro-Taler |<
.
'
Wenige Stunden darauf
KommT es am GaesTe-Haus der BVG in Pichelswerder
.
Zu
Einer Explosion 
'
.
Die noch weiT
Yber den 5. Berliner Bezirk Spandau hinaus Schrecken erregT haT <|
.
DorT
Sollte der zwischen 
BVG-Clubhaus &  Jordanischer Botschaft
.
An der
Heer-Strasse 166
.
Am
Brandensteinweg 4
Gelegene Zapfhahn von Berlin's bedeuTendstem Speicher
.
Zur
BEVOR-RaTung
.
Von
GAS aus Russland
An diesem FreiTag-VOR-Mittag gewartet werden 
|<
*
Doch nichT nur
Der eigens hierzu herbei geeilte Lastwagen
Mit Tanks fyr AB-G.saugTe Gas-Proben stand ploetzlich in Flammen '
.
Auch
Der Fahrer
Sowie der WirT des RestauranT's im Tagungshaus der BVG
Flogen meTerweit durch die Luft 
|<
'
Der Fahrer
MussTe per Hubschrauber
In eine Spezial-Klinik nach Marzahn geflogen werden 
|<
*
.
Diagnose
Der polizeilichen GuTachter  ->
.
Zuviel
Wasser
: Stoff : Peroxid unter dem Deckel vom Gas-Hahn |<
.
Jener Stoff '
Den drei Jahre darauf auch die "Ulmer Brigade"
Zum Bau ihrer Bomben -@- Medebach (OT Oberschledorn)
im Hochsauerlandkreis [HSK]
.
Zwecks
Erzeugung gewaltiger Explosionen
Gegen Operations-basen der Kriege in Irak & Afghanistan
In blauen Faessern horTen sollte 
|<
.
Nach dem
VersTeck ihres Sprengstoff -VorraTes
.
Wurde die Gruppe
Der von Usbeken G-GryndeTen
"Jihad Union" aus Ulm ' Langen -&- Neunkirchen [Saar]
.
Von den Medien danach
"Sauerland
: Zelle"
Oder auch "Sauerland
: Gruppe" genannT <|
*
Dem AutomaT stehT
Die Farbe SCHWARZ wirklich sehr ~
Wegen der starken KonTrasTe zum GiLB
-@-
S-Bahnhof Schoenhauser Allee
im 3. Berliner Bezirk Pankow ' OT Prenzlauer Berg '
.
Noch am
Eve of SaTurday
.

.

Einer von 13 TickeT-AuTomaTen ' Die am 22. April 2004 zu BerLin per FEUER-TAUFE ziemlich zeiTgleich zum FEUER-GOTT BekehrT worden sind | TAT-OrT S-Bahnhof Schoenhauser ALLEE Prenzl-Berg | FoTo 1sT pubT damals ua. by Indmedia |<
 

Dem Automat stehT schwarz - TickeT-Automat Schönhauser Allee (noch Samstag abend) ||<

TiCKET-AUTOMAT im U-Bahnhof VOLTA-STRASSE AN-GEKOKELT-22. April 2004 auf 23.04.2004 | FoTo by UMBRUCH-BiLD-ARCHiV-BERLiN |<

° GELD-BEiSSER kann wg. Schaum vorm MUND nichT mehr nach den Scheinen schnappen | Bahnhof Schoenhauser ALLEE im 3. Bezirk PANKOW ' Prenzlauer Berg ' FirsT pubT by Indymedia 2004 |<

GELD-BEiSSER kann wg. Schaum vorm MUND nichT mehr nach den Scheinen schnappen | Bahnhof Schoenhauser ALLEE im 3. Bezirk PANKOW ' Prenzlauer Berg ' FirsT pubT by Indymedia 2004 |<
Nanu ' Wo muss nun das TickeT rein ? <|

In der NachT

Vom DonnersTag zum FreiTag <22. April zum 23.04.2004>

SeTzten

UnbekannTe in Berlin

13

Fahrkarten-AuTomaten der Berliner Verkehrs -Betriebe (BVG)

Sowie der S-Bahn GmbH

Ausser Betrieb |<

Betroffen waren

Der U-Bahnhof Voltastrasse ' Spittelmarkt ' JannowiTzbruecke '

Nu10J_Nauener PlaTz ' Blaschko-Allee ' Schoenhauser Alle ' 

Pankstrasse

-&-  

Der S-Bahnhof OsT-Kreuz sowie S-BoTanischer Garten |<

11
AutomaTen wurden durch Feuer unschaedlich gemachT '

Zwei mit Bau-Schaum |<

Ein Polizei-Sprecher schaetzT den Schaden auf
Yber 100.000 Euro |<

FasT

ZeiT-Gleich feuerTen Unbekannte mit Farb : Beuteln
Volle Pulle auf die BVG- Zentrale an der Potsdamer Strasse 188 <|
'
Einer Flaeche
Von ca. 200 qm gilt nun die AufmerksamkeiT
Der
G-RysT-Bauer
-Branche -&- Farb
: Eimer-Swinger |<
.e-Mail:: ¦ Homepage:: http://www.nulltarif.tk ¦

ERGÆNZUNGEN im GaesTe ~ Forum

stimmT

sozi 24.04.2004 21:51

Die
Staats-SchueTzer melden auf ihrer kotzgrünen seite
->
Anschlaege auf Fahrkarten-Automaten -&- Farb-Beutel-Wyrfe auf BVG-Zentrale

UnbekannTe TaeTer

Haben

Heute fryh zwischen MitternachT -&- 04 Uhr

Zehn

Fahrschein-Automaten der BVG -&- Drei der S-Bahn

ZersToerT 

Bzw. außer Betrieb gesetzT <|

Betroffen

Waren die U-Bahnhoefe

Voltastrasse '

Spittelmarkt ' JannowiTzbruecke ' Nauener Platz ' Blaschkoallee '

Schoenhauser Allee -&- Pankstraße

Sowie die 

S-Bahnhoefe Ostkreuz -&- BoTanischer Garten |<

In den meisten Faellen

Wurden die AuTomaten durch Feuer UN-Brauchbar gemachT

Zweimal

Setzten die Unbekannten die TickeT-AuTomaTen mit Bau-Schaum ausser Funktion |<

Nach ersten '

Noch nichT AB-Schließenden SchaeTzungen

BeTraegT die Schadens-Hoehe mindesTens 100.000 Euro |<

Eine Mitarbeiterin der BVG

Stellte heute fryh gegen 04 Uhr 30 fesT '

Dass

Das HaupT-Gebaeude der BVG in der PoTsdamer Straße -@- Schoeneberg

Durch

Diverse Farb-BeuTel-Wyrfe

Auf einer Flaeche von rund 200 QuadraT-Metern beschaedigT wurde |<

Ob
Zwischen den Taten ein Zusammenhang bestehT ' Wird ermittelt |<

Der

Polizeiliche StaaTsschutz

HaT die BearbeiTung Ybernommen |<

~ ~ ~ ~ ~ ~ Homepage:: polizei/Presse/archiv/

BEITRÆGE DIE KEINE INHALTLiCHE ERGÆNZUNG DARSTELLEN

Gewalt gegen die BVG ist voll okay!
Kreuzberg-Gang 24.04.2004 21:43
Tolle Aktion! Kommt alle am Montag um 16h zum U-Bahnhof Kleistpark! Kundgebung gegen BVG !

Verbot der revolutionären Mai-Demos in Berlin durchbrechen! 

Die Provokationen des Staates dürfen nicht unbeantwortet bleiben ! Macht kaputt, was Euch kaputt macht!

Revolutionär!
Petra 25.04.2004 00:21
Geil! Revolutionär! Zwingt die blöden Bürger zum Schwarzfahren |<

Oder wenigstens zum Zwangs-Halt am nächsten Bahnhof, um dort einen Fahrschein zu ziehen ! 

Echt knorke, so zwangsrevolutionär zu spät zur Arbeit zu kommen! Danke!!!

Und auch die Polizei ~Psychologin stellt unter Beweis '

Dass ihr eigentlich eine Gehalts -Aufstockung zu stehT ->

Hurra
gebekeineneurobraucheichzumbahnfahren 29.04.2004 15:18

Prima Anschlag ! Da wird sich die BVG jetzt aber sicher fürchten und alle Tickets zum halben Preis verkaufen bzw. verschenken. 

Ich gehe auf keinsten Fall davon aus das der enTstandene Schaden auf die Allgemeinheit abgewälzt wird.

Radikalinskis die so handeln schaden der allgemeinen Bewegung und helfen nicht zu einem Ansehen in der Bevölkerung.

Es schürt eher den Hass und führt dazu, alle Linken in einen Topf zu werfen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Redaktionelle Anmerkung betr. weiteren Spudok-

Daten-Sammlungen zum TaT_ Hintergrund

Gleich mehrere

Redaktionen von SozialneTz nehmen sich dieser Ereignis~ Kette

Unter verschiedensten Blick -Winkeln an.

TaT-OrT_ Spuren -&- Fundstellen

Finden sich allein

im "Register Sozialticket" 

unter Sozialticket.de (ab ca. 15.8.2004) 6_mal ->

SCR-V mit dem Eintrag "Voltastrasse" ~ 

~ SCR-B wg. "Brandensteinweg 4" ~

SCR-G wie Gasag ~ ~ SCR-P wegen Potsdamer Strasse ~ 

Die SNAV

Goessweinsteiner Gang -> 

Zwei Monate zuvor
Hatten wir dorT im Zusammenhang mit einer 

Uns empfohlenen "Erkundung Geo.Graphischer Korrespondenzen" 
.
im
Zusammenhang
MiT einer Explosion im Reisebus der Firma Polster Reisen

Aus Goessweinstein Ende 2003 ' BeiQuievrain ::: Attentat auf Reisebus 
Der dorT im Auftrag der DB-Tochter Rainbow Tours im Grenz-Bereich 
.
Zwischen
Belgien & Frankreich von Muenchen
Yber Augsburg ' Ulm, 

Koeln ' Bruessel in RichTung Paris fahrend '
An der dortigen Bus : Haltestelle einen "Bekennerbrief der Gasag" 

Feststellen muessen -&- Diesen Fund auch ausgiebig publizierT <|

SCR-X wegen Buslinie X-34 ~ ~SCR-F Fahrscheinautomaten ~ ~

Einen kritischen Blick auf TaT-OrT ' InteressenTen -&- Umfeld 

Warf auch der "Sprengstoffreport.de" in seiner Ausgabe April- Mai,.

Auf der 

Halbinsel Steffenshorn zu Berlin-Spandau steht das Erholungsheim der BVG |<

Mit KanTine

-&-

Allem drum -&- dran |<

Vis a vis 

Eine Sonden-StaTion der Berliner Gaswerke Gasag <|

Hoehe

Heerstrasse 166 |<

Bei einer

RouTine-AB-Zapfung

Flog der Kesselwagen am 23.04.04 kurz nach Mittag in die Luft |<

Vermutlich ein Schuss mit Explosiv-Munition oder ~ 

Nur bedingt wahrscheinlich ~

Das vorherige EinTropfen

Knall-foerdernder Substanzen in die Anlage selbsT <|

Einen solchen Stau

Hatte es auf der Heer-Strasse = B5 schon lange nicht mehr gegeben |<

Bis hin zur BP _Tankstelle am Scholz : Platz

Verdichteten sich lang gehegte Besorgnisse

Gegenyber der unter-irdischen Speicher-Gruft

MiT Millionen von Kubik-Metern 

Gas in zunehmende FurchT vor dem UN-Gewissen |<

Die Bedeutung der Zahlen-Kombi 11_14 entnehmen Sie bitte 

Unseren Dateien zum "22.April"|<

Wie sich als richtig erwies '

Konnte man sowohl anhand dieser Zahlen 

unter Zuhilfenahme 

Kabbalistischer Tabellen den Ort des nexten Attentats errechnen

(S. QTW-003 Borges) :::

Die 

Konstanzer Strasse in Wilmerdorf (11_14 = KfZ-Kennz. KN) ~ siehe SCR-K <|

Als auch einen Bezug herstellen zu gleichen Tages ablaufenden Fahndungs-

Aktionen von Kripo und BKA in Konstanz am Bodensee,

Wo man "Faktor_3"der OIR, genannt Abul Hakam schon 

"zugriffs ~sicher eingekreist" waehnte.

Quellen: 

Scalet_4J5 ; MCA-Anschlagtafel 4J4/5 ; und weitere, die im Register genannt werden. 

Der Datei Scalet 4J5 spendiert red.exe ab 25. August Guck-Rohe

in Suchmaschinen zu dem Vorgang und LinX auf Presse -Artikel.

Wie alles weiter ging ? 

Am 10. AugusT fuhr ein Zug der S-Bahnlinie 2 hell auflodernd 

und licherloh entflammt vom Potsdamer Platz -&- Bethuneplatz @ Buch 

her kommend in den unterirdischen Anhalter Bahnhof am Askanischen Platz ein. 

Hier hatte offenbar eine Art russisch -amerikanischer Inkassodienst namens 

"Horse 18" dem bekenntnishalber herum stehenden Koffer seinen Kuckuck aufgeklebt.

.....................................................................................................................

Der Beitrag

Wird noch unter etlichen Stich-Worten der SNAV erschlossen '

So z.B. der Datei "22. April" ::: "Kein Tag wie jeder andere" <| 

Denn an diesem Tag startete Deutschland 

Bei Ypern & Langemark in Belgien erstmals in der Welt einen Gaskrieg. 

Anfang sah die Sache auch ganz imposant aus. 

Die Deutschen pfiffen das Gas mit Geblaesen in Richtung Feind. 

Doch dann

Drehte der Wind -&- Als erstes fielen die Mitglieder 

Eines

Eigens zu dieser Premiere angereisten OrchesTers

Mit viel Pauken & TrompeTen 

TOT

in den SchueTzen-Graben.

Bald darauf antworten die Briten | Allerdings mit Gas '

Das sie in Blech-Kisten verpackt hatten &  Per Moerser ueber die FronT schmetterten |<

TiTEL#

Zu dieser DaTei ->

+M5N-2004-04-22 NC | 

LasT ed. 17.01.2018 | Gas-Bang Spandau | 

Anschlag - Serie auf Fahrschein-Automaten der BVG 

Am 22. April 2004 | TickeT-AutomaTen |

Berlin Spandau
Gas-Speicher Brandensteinsteinweg 4 |< 

Gasag - Schulungsheim BVG Clubhaus
- Tauziehen um Sozialticket 2005 | 

Sozialkarte ArbeitslosentickeT
Seniorenkarte SeniorentickeT Abo 60 plus | 

Z.T. KlauT @ INDYMEDIA by Nu10J Sozialnetz Blumenwiese Berlin | 

1sT pub 02.08.2010 | Tröstler PeTer Troestler <|

......................................................

FirsT Pub

Dieser DaTei ->April 2004 ~

MC5.be/Numcat/200/2004/04/22/ <|

http://esoz.eu/<|

http://www.mc5.be/Numcat/200/2004/04/22/index.html<||||-

Nu10J ~ SozialneTz -&- Blumenwiese

_______________________________________________

1